17. Februar 2019 · Nachwuchs

Auswärtsturnier Team Rot in Iserlohn

Ab nach Iserlohn an den Seilersee ging es am 9. Februar 2019 für das Team rot zum zweiten Auswärtsspiel im Jahr 2019. Neben der gastgebenden Mannschaft der Young Roosters Iserlohn haben sich noch die Mannschaften aus Krefeld und Duisburg auf den Weg ins Sauerland gemacht.

Nach dem die Skillübung überzeugend gewonnen werden konnte, ging es im ersten Spiel gegen die Jungfüchse aus Duisburg. Die jungen Dynamites starteten direkt mit hoher Geschwindigkeit und viel Spielwitz in das Turnier und zeigten direkt, dass sie dieses Spiel nicht verlieren möchten. Schnelle Pässe und eine hohe Laufbereitschaft, was auch in allen anderen Spielen deutlich wurde, brachten die Duisburger Mannschaft immer wieder in höchste Not. Aufgrund des Einsatzes konnten beide Halbzeiten (4:0 und 12:2) gewonnen werden. Das Spiel endete somit mit einem 16:2. So wurden die ersten sechs Punkte auf der Habenseite des EHC Troisdorf gutgeschrieben.

Im zweiten Spiel des Tages hieß der Gegner Krefelder EV. Hier setzten die jungen Dynamites ihr Bestreben nach dem Turniersieg nahtlos fort, indem sie immer wieder mit viel Geschwindigkeit ihr Spiel vortrugen. Hier hatten die Krefelder zwar gelegentliche Konter entgegenzusetzen, jedoch konnte auch dieses Spiel recht souverän mit (12:1) gewonnen werden.

Zum Abschluss des Turniers traf die Troisdorfer Mannschaft auf den Gastgeber. Das letzte Aufeinandertreffen konnten die Young Roosters gegen Troisdorf gewinnen. Demensprechend motiviert ging das Team rot ans Werk. Nach einem ausgeglichenen Start mit Chancen auf beiden Seiten übernahmen die Troisdorfer mehr und mehr das Zepter im Spiel. Folgerichtig fiel dann auch das erste Tor im Spiel für Troisdorf. Bis zur Halbzeit konnte die Führung auf 3:1 ausgebaut werden. In der zweiten Halbzeit erhöhte Troisdorf noch weiter das Tempo und konnte mit, zum Teil sehenswerten Spielzügen, die Führung weiter erhöhen und am Ende das Spiel mit 9:2 gewinnen.

So wurde dann das Turnier ohne Punktverlust mit einem Torverhältnis von 37:5 gewonnen. Entsprechend freudig ging es im Anschluss in der Kabine zu.


Aktuelle News

Hauptsponsor