5. März 2019 · Nachwuchs

Turniersieg von Team Rot in Düsseldorf

Turniersieg von Team rot in Düsseldorf
Zum vorletzten Turnier der Saison musste das U9 Team Rot des EHC Troisdorf Dynamite am 16. Februar 2019 nach Düsseldorf reisen. Hier traf man auf die Mannschaften aus Köln, Duisburg und Düsseldorf.
Wie zu Beginn eines jeden Turniers musste man zuerst in der Skillübung antreten. Erstmalig in dieser Saison mussten sich die kleinen Dynamites in der Skillübung dem KEC knapp geschlagen geben, wenn auch mit einem faden Beigeschmack des nicht Regelkonformen Verhaltens der Kölner.
Es sind auch die Junghaie aus Köln gewesen, auf die die kleinen Dynamites im ersten Spiel des Turniers dann getroffen sind. Hier machten jedoch die Troisdorfer sehr deutlich klar, dass hier noch eine Rechnung aus dem letzten Aufeinandertreffen offen war. Sehr druckvolles Forechecking mit viel Bewegung im Spiel machte es den Kölnern sehr schwer, einen geordneten Spielaufbau hinzubekommen. Auf der anderen Seite sorgte das Team rot immer wieder mit schnellen Spielzügen und guter Spielübersicht für viel Gefahr vor dem Tor der Junghaie und konnte so beide Halbzeiten für sich entscheiden und das Spiel mit 7:2 gewinnen.
Das zweite Spiel des Tages für die Troisdorfer ging dann gegen den Gastgeber. Hierfür hatten sich die kleinen Dynamites viel vorgenommen und entsprechend starteten diese auch. Man setzte nahtlos an das Spiel gegen Köln an und konnte die erste spannende Halbzeit mit 5:3 für sich entscheiden. Jedoch musste man in der zweiten Halbzeit, da Troisdorf an diesem Tag aufgrund von zahlreichen Abstellungen zur U11 mit nur drei Blöcken antreten konnte, der hohen Kraftanstrengung der ersten drei Hälften sowie der Skillübung Tribut zollen. Zwar kämpften die kleinen Dynamites wie Große, jedoch verlor man die zweite Halbzeit des Spiels mit 0:4 und damit dann auch die Gesamtwertung mit 5:7.
Nach einer kurzen Eisaufbereitung hieß der Gegner die Jungfüchse aus Duisburg. Und man merkte direkt, dass sich die kleinen Dynamites gut in der Pause erholt hatten. Wieder mit viel Bewegung, schnellen und sehenswerten Spielzügen sowie mit viel Druck nach vorne machte man sehr schnell deutlich, dass man dieses Spiel gewinnen möchte. So konnten beide Halbzeiten mit 6:1 sowie 5:1 für sich entscheiden werden.
An Ende ist die Freude noch größer gewesen, da aufgrund des besseren Torverhältnisses der Turniersieg nach Troisdorf ging.
Torwart – Ben-Luca, Luis?Spieler – Clara, Mikan, Hannes, Linus, David, Niklas, Erik, Daniel, Fynn, Philipp, Morten, Elias


Aktuelle News

Hauptsponsor