28. Juni 2021 · Vorstand

Neustart ab mitte Oktober geplant

Die Corona-Pandemie hatte den Amateur- und Nachwuchssport in der vergangenen Saison fest im Griff. Das war auch beim Eishockey nicht anders, bereits Ende Oktober musste der Spielbetrieb eingestellt werden. Die zuletzt deutlich sinkenden Infektionszahlen lassen aber nun darauf hoffen, dass bald endlich wieder um Tore und Meisterschaftspunkte gekämpft werden kann.

Ab dem 22. Oktober 2021 soll es für unsere Alphas wieder in der Meisterschaft zur Sache gehen. Wie bereits für die vergangene Saison geplant, werden die beiden höchsten Spielklassen des Landesverbands NRW (Regionalliga und Landesliga) eine gemeinsame Vorrunde spielen und hierfür in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die Gegner der Dynamites in der Gruppe B aus Neuwied, Ratingen, Bergisch Gladbach, Neuss und Solingen kommen, werden Duisburg, Dinslaken, Dortmund, Wiehl und die U23-Mannschaft der Moskitos Essen in die Gruppe A eingeteilt.
Nach einer Einfachrunde in der Vorrunde, mit Hin- und Rückspielen, spielen die ersten drei Vereine jeder Gruppe in der Regionalliga West eine Doppelrunde mit anschließendem Play-Off-Halbfinale und Play-Off-Finale (jeweils als Best-of-Five).
Die restlichen Vereine spielen zusammen mit der Grefrather EG in einer Einfachrunde den Meister der NRW Landesliga 2021/22 aus. Die Terminierung und Ausgestaltung dieser Endrunden wird noch kurzfristig festgelegt.

Regionalliga West 2021/22 – Vorrunde

Gruppe AGruppe B
EV DuisburgEHC Neuwied
Dinslakener KobrasRatinger Ice Aliens
Eisadler DortmundNeusser EV
TuS WiehlEC Bergisch Land
Moskitos Essen U23ESV Bergisch Gladbach
 EHC Troisdorf