10.05.2019

Vorstellung des neuen Trainers

Daniel Walther übernimmt die 1. Mannschaft des EHC Troisdorf Dynamite


Glückliche Gesichter, v.l. Vizepräsident Oliver Ames, Coach Daniel Walther, Manager Thomas Gaida, Präsident Torsten Pfalz

 

Nachdem die 1. Mannschaft des EHC Troisdorf mit dem 5:0 Sieg über die Ratinger Ice Aliens den Pokal für den Pokalsieger der Landesliga NRW überreicht bekommen hatte, stand für die Jungs und den Trainer-, Betreuerstab ein letztes Highlight in der Saison 2018/2019 an – die Saisonabschlussfahrt nach Mallorca. Hier hat sich die Mannschaft noch mal gebührend von Ihrem scheidenden Trainer verabschiedet.

Doch im Hintergrund wurde schon kräftig nach einem Nachfolger für André Koslowski gesucht. Und diesen haben wir mit Daniel Walther auch gefunden. Am Donnerstagabend wurde der frühere Stürmer seinem Team offiziell vorgestellt. Der 47-jährige Walter stand im Oberligakader des Heilbronner EC. Zwischen 1994 und 1999 spielte er für den EHC Neuwied in der zweiklassigen 1. Liga Nord, nur unterbrochen von einer Spielzeit, in der er für den Limburger EG aus der 2. Liga Nord aufs Eis ging.
Mit den Neuwieder Bären gewann er 1998 die Meisterschaft der 1 Liga. Nach einem Jahr beim ESV Bergisch Gladbach wechselte Walther zum neugegründeten SC Mittelrhein Bären und stieg mit der Mannschaft in die Oberliga auf. Nach einer weiteren Saison bei den Neuwieder Bären, spielte Walter für weitere fünf Spieljahre beim EC Siegerland in der Landesliga NRW und Verbandsliga NRW.
Seit der Saison 2006/07 schnürte er wieder seine Schlittschuhe für den EHC Neuwied, mit dem ihm zweimal in Folge der Aufstieg gelang. Zur Spielzeit 2011/12 wechselte er in die Oberliga-West zum EHC Netphen ´08. Seit 2014 war unser Coach als Nachwuchstrainer für den EHC Neuwied tätig und betreute dort unteranderem die DNL2 Mannschaft des Vereins. Mit ihm kommt ein erfahrener Trainer zu uns an die Sieg, er soll den sportlichen Erfolg aus den vergangenen Jahren fortführen und uns in die Aufstiegsrunde bringen. Er steht für die Verzahnung von erfahrenen und jungen Spielern, unter ihm sollen weitere Talente in das erfahrene Team integriert werden.

 

Wir wünschen Daniel Walther viel Erfolg in Troisdorf und freuen uns jetzt schon auf die Spiele der Saison 2019/2020.

 


Background