27.02.2019

Nie gefähredeter Sieg in Ratingen


 

Auch wenn Trainer Andre Koslowski an einem Dienstag auswärts, mit einem etwas reduziertem Kader antreten musste, konnten die 3 Punkte sicher eingefahren werden.
Berufsbedingt bzw. wegen Krankheit, fehlten viele Stammspieler, so dass fünf U20 Spieler zum Einsatz kommen konnten.

Das erste Drittel ging mit Toren von Lucas Hubert, Marius Schüller und Justyn Tursas und einigen Pfosten und Latten-Treffern deutlich mit 1:3 an Troisdorf.
Der zweite Spielabschnitt gestaltete sich nicht andres, auch hier konnte Troisdorf durch Mario Wonde, Daniel Fegus und Kevin Stöhr drei Tore erzielen. Der Spielstand nach 40 Minuten war 2:6.
Im letzten Drittel wurde das Tempo auf Troisdorfer Seite etwas reduziert, so dass man nicht mehr so viele Torchancen herausarbeiten konnte und dem Gegner selber mehr Platz und Raum geboten hat. Doch am Ende konnte Troisdorf mehr als verdient die drei Punkte einpacken und sich auf die Heimreise machen.

Troisdorf erwartet nach dem spielfreien Karnevalswochenende zwei schwere Auswärtsspiele. Am Samstag, den 09.03.2019, geht es nach Moers und tags darauf nach Solingen.


Background