30.12.2018

Troisdorf kann auch auswärts siegen....


Samstag 15.12.2018 GSC Moers gegen  EHC Troisdorf 3:6 (1:0/2:2/0:4)

Troisdorf kann auch auswärts siegen

Auch wenn es ein gewaltiger Kraftakt war das Spiel in Moers zu drehen, war es der erste Auswärtssieg für das Troisdorfer Team in der Saison 2018/2019.Das Spiel war von Beginn an ein Spiel auf ein Tor und zwar auf das der Moerser. Troisdorf konnte jedoch seine gut herausgespielten Chancen nicht nutzen und wurde von einem Konter überrascht, so dass es nach den ersten 20 Minuten 1:0 für Moers stand.Im zweiten Drittel konnte Moers zwar in der 30. Spielminute auf 2:0 erhöhen, aber Troisdorf antwortete mit Toren durch Sebastian Kleimann (32. Spielminute) und Victor Zimmermann (36. Spielminute) und auf der Uhr stand 2:2. Moers ging jedoch nur 14 Sekunden wieder in Führung.Der letzte Spielabschnitt sollte die Wende bringen. Ein Torwartwechsel, Tim Wolff stand für Daniel Scheck jetzt zwischen den Pfosten und einige Umstellungen in den Reihen sorgten für den Umbruch. Tim Wolff hielt den Kasten in den letzten 20 Minuten sauber, wobei seine Vorderleute ihn hierbei tatkräftig unterstützen . Offensiv waren es Lucas Hubert, Mario Wonde, Constantin Nocker und Daniel Kühlem, die dieses Drittel mit 0:4 für Troisdorf entschieden.Statement des Troisdorfer Trainers André Koslowski: "Ich hoffe, dass wir den Einsatz aus dem letzten Drittel mit in das kommende schwere Spiel gegen Grefrath mitnehmen können und somit unsere Chancen an der Teilnahme in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga wahren können."Das nächste Heimspiel der Troisdorf Dynamites findet am Freitag 28.12.2018 um 20:00 Uhr im Icedom am Rotter See gegen das Team aus Grefrath statt.


Background