11.12.2018

Keine Punkte gegen Ratingen...


Troisdorf musste am Samstag ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten. Es war eine bittere Niederlage gegen die tabellenletzten und bisher sieglosen Ratinger.

Direkt zu Beginn des Spieles konnte man merken, dass das Team aus Troisdorf den Gegner unterschätzt hat. Im Abschluss nicht konsequent genug und defensiv sehr nachlässig, dauerte es 11 Minuten bis die Ratinger mit 1:0 in Führung gehen konnten. Zwar konnte Troisdorf in der 15. Spielminute den Ausgleich erzielen, aber das war dann auch der einzige Höhepunkt aus Troisdorfer Sicht in diesem ersten Spielabschnitt, der mit einer Strafe gegen den Kapitän eine Sekunde vor Schluss endete.

Die ersten 60 Sekunden im zweiten Drittel konnte man in Unterzahl dem Druck der Ratinger standhalten, aber dann klingelte es im Kasten von Daniel Scheck. Der nächste Treffer für Ratingen wurde ebenfalls in Unterzahl gegen Troisdorf erzielt. Troisdorf musste diesmal in doppelter Unterzahl dagegen halten. 7 Sekunden nachdem die erste Strafzeit abgelaufen war und man wieder mit 4:5 spielen konnte, erhöhte Ratingen auf 3:1. Neben einer weiteren Strafe gegen Troisdorf in diesem Drittel gibt es nichts nennenswertes hierüber zu berichten. Ratingen agierte defensiv sehr geschickt und konnte sogar einige gefährliche Konter laufen. Troisdorf hingegen verhielt sich zu passiv und zu ideenlos, um das Ratinger Bollwerk überwinden zu können.

Im letzten Spielabschnitt waren gerade einmal 52 Sekunden gespielt, da keimte etwas Hoffnung wieder auf, nachdem Mario Wonde auf 3:2 verkürzen konnte. Ratingen taktierte aber weiterhin sehr geschickt und konterte mehrfach Troisdorf aus und ging verdient mit 5:2 in Führung. Auch wenn Troisdorf in den letzten 7 Minuten nochmal alle Kräfte mobilisierte reichte es nur noch für einen weiteren Treffer. Der Ratinger Goali Maik Kamp war einfach nicht zu überwinden. Das Spiel endete mit 6:3 für die Aliens aus Ratingen, die ihren ersten Saisonsieg feiern konnten.

Das nächste Heimspiel der Troisdorf Dynamites findet am Freitag 28.12.2018 um 20:00 Uhr im Icedom am Rotter See gegen das Team aus Grefrath statt.


Background